ORTSRAT

   Travemünde

Nächste Sitzung

Öffentliche Sitzungen des Ortsrates Travemünde können derzeit nicht rechtskonform organisiert werden bzw. dürfen wegen der Corona-Virus SARS-CoV-2 Pandemie (COVID-19) aufgrund der Bestimmungen der Landesverordnung Schleswig-Holstein zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der aktuellen Fassung nicht stattfinden.

Aktuelles

Maritim

Autoklinik Travemünde

Kanzlei am Hafen

Neues vom Strandbahnhof Travemünde

Strandbahnhof2

Der Ortsrat hatte sich in seinem Schreiben vom 16. März 2015 an die zuständigen Behörden gewandt (wir berichteten), um seine Fragen hinsichtlich der Auslegung des „Gesetzes zum Schutz der Denkmale“ (Denkmalschutzgesetz) am Beispiel des Strandbahnhofes zu stellen. Die Sichtweise des Ortrates hinsichtliches der Auslegung des Gesetzes wird vom Fachbereich Kultur und Bildung,Bereich Archäologie und Denkmalpflege der Hansestadt Lübeck bestätigt. Dies wurde uns auf Grund unserer diesbezüglichen Anfrage mitgeteilt. Es ist also durchaus laut diesem Gesetz der Fall, dass grundsätzlich der Eigentümer eines denkmalgeschützten Objekts für dessen Erhalt und Pflege verantwortlich ist und jederzeit für eine Vernachlässigung seiner Pflichten belangt werden kann und dieses auch für den Strandbahnhof Travemünde gilt! Weiterhin teilte man uns mit, dass man sich umgehend um den Sachverhalt kümmert, mit der nötigen Dringlichkeit bearbeit, prüft und den Eigentümer dementsprechend zur Pflege und Erhalt des Denkmals auffordert.

Der Ortsrat bleibt dran und berichtet wieder!